Donnerstag, 27. Dezember 2012

Zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren beschreibt als Redewendung heute in der Regel die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester/Neujahr.


Ursprünglich umfasste der damit gemeinte Zeitraum entweder die sogenannten Rauhnächte (auch zwölf heilige Nächte genannt) oder die Zeit zwischen dem Ende des alten Jahres (24. Dezember) und Beginn des neuen Jahres (6. Januar).

Was genau die Rauhnächte sind, wie Silvester zu seinem Namen kam und ein bisschen über die Kalenderreform des Julius Cäsar findet ihr auf Focus online.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit zwischen den Jahren!
Patricia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...