Freitag, 23. November 2012

Ruhe am Meer

Meeresstille

Tiefe Stille herrscht im Wasser,
ohne Regung ruht das Meer,
und bekümmert sieht der Schiffer
glatte Fläche ringsumher.
Keine Luft von keiner Seite!
Todesstille fürchterlich!
In der ungeheuern Weite
reget keine Welle sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


Ruhe ist das Thema am 22. November
beim Beauty is where you find it - Fotoprojekt
vom Blog Luzia Pimpinella.

Wie fotografiert man eigentlich Ruhe?

Mit Ruhe verbinde ich 
in der Natur zu sitzen, 
am Liebsten am Wasser und am Allerliebsten am Meer!

Das Meer kann ich gerade nicht herbeizaubern, 
deshalb habe ich ein bisschen in meinem Archiv gekramt:


Seehundsbänke in der Nordse, wunderschön im Sonnenlicht!

Wie gern wäre ich jetzt am Meer!
LG Patricia

1 Kommentar:

  1. Ich finde, dass du die Ruhe sehr passend dargestellt hast.. Und irgendwie wünsche ich mich jetzt genau an diesen Ort hin, um das meer zu riechen, um die weite zu fühlen und einfach zu genießen.

    Hab noch ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...