Dienstag, 15. April 2014

Nordische Gäste auf den Salzwiesen!

Weiter ging die Suche nach dem Meer in Greetsiel!
Daaaa, ein Leuchtturm, der Pilsumer Leuchturm!

Wo ein Leuchtturm ist, da muss doch auch das Meer sein, oder???


Na ja, zumindest fast.
Hier wäre dann das Meer, wenn es gerade auch da gewesen wäre.
Ja so ist das eben an der Nordsee!


Aber etwas Anderes haben wir gefunden:

Die Heller: Ostfrieslands salzige Wiesen 
Das sind die Flächen zwischen Land und Meer. Sie bieten hochspezialisierten Pflanzen und Tieren einen Lebensraum und gehören zum Nationalpark Wattenmeer!


Dort gibt es zur Zeit Gäste aus dem Norden,
die Weißwangengänse, auch Nonnengänse genannt!


Von Herbst bis Frühjahr halten sich hier bis zu 15000 rastende Nonnengänse auf. 


Sie kommen aus ihren Brutgebieten aus Sibirien und haben dann viertausend Kilometer hinter sich.


Auf den Salzwiesen fressen sie sich die nötigen Kraftreserven für die Rückkehr in ihr Brutgebiet an.


Das war wirklich sehenswert!

Und das Meer???

 Das konnten wir zumindest am Horizont erahnen.
Aber der Wind war da und so konnte man es riechen und auf den Lippen schmecken!

Schön war diese Stippvisite am Meer, auch wenn es gerade nicht da war!

Einen schönen Abend wünscht Euch Patricia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...