Dienstag, 11. Juni 2013

Die Rettung eines kleinen Vogels!

Klatsch macht es plötzlich an unserer Fensterscheibe!
Was war passiert?
Vor unserer Terassentür saß ein kleiner Piepmatz mit klopfendem Herzchen und geschlossenen Augen.
Er hatte wohl die Glasscheibe nicht gesehen.

Da wir einen kleinen Vogelfresser namens Felix unser Eigen nennen, konnte er da nicht sitzen bleiben.
Das Vögelchen musste unbedingt gerettet werden.


Der kleine Kerl ließ sich ohne Probleme auf die Hand nehmen.
Meine Tochter hat schnell die Kamera geholt.


Zwischendurch haben wir Kater Felix mit Leckerchen abgelenkt
und den Kleinen dann in ein Gebüsch gesetzt.


Dort saß er bestimmt 20 Minuten und dann ist er weggeflogen.
Rettung geglückt!

Kennt Jemand diesen Vogel?
Ich habe es bisher nicht raus bekommen.

Liebe Grüße
Patricia




Kommentare:

  1. Wie gut, dass das Vögelchen - wer auch immer es ist - dich getroffen hat!
    Ich hab so etwas auch schon mal erlebt, bei der Arbeit und der Vogel war dann auch erst mal so ruhig.

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß ♥ Ich hoffe, es geht ihm gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Der Arme sieht irgendwie noch ein wenig bedröhnt aus. Ich tippe auf einen jungen Teichrohrsänger.

    LG Detlef

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe gerade mal nachgeschaut, das Aussehen und die Größe stimmt. Und da wir hier die Talsperre in der Nähe haben, wird er das wohl sein. Danke!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Zumindest ist er weggeflogen! Ich denke, dann ist alles gut!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Rettung :) Toll gemacht!
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja wirklich herzallerliebst! Wie schön, dass ihr ihn retten konntet! Auf den Fotos sieht es ziemlich gelblich aus, könnte es vielleicht auch ein Zilpzalp sein? Aber wie du schon sagtest: Hauptsache er konnte wieder weiterfliegen :o)
    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...