Montag, 21. Januar 2013

Ein bisschen Frühling

bei mir zu Hause.


Natürlich weiß ich, dass erst Januar ist und damit tiefster Winter.
Aber mir stand der Sinn nach etwas Farbenfrohem
und da habe ich mir ein bisschen Frühling nach Hause geholt.


Tulpen verbinde ich immer mit den Niederlanden, 
sie sind ja auch der weltweit größte Tulpenproduzent.


Die Tulpe stammt aber aus der Türkei.

Sie wurde von Carlos Clusius in die Niederlande gebracht. 
 Als Präfekt des Hortus Botanicus in Leiden, 
pflanzte Cludius 1593 eine Tulpenzwiebel im botanischen Garten.

Wusstet Ihr das? Ich wusste es nicht!
Aber das Internet weiß ja bekanntlich alles,
und nun sind wir und ich wieder etwas schlauer.

Viele Grüße von Patricia


Shared with Monday Flowers 2013

Kommentare:

  1. Hallo Patricia,
    zuerst einmal Danke für Deinen lieben Besuch bei mir.♥

    Deine wunderbaren Tulpen machen einem wirklich ganz warm um's Herz, so warm, so farbenfroh, einfach toll!

    Einen guten Restmontag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. So ein frisches Blümchen kann den Tag bereichern. Ich musste heute wegen der Wetterlage einen Kinobesuch in der Stadt absagen. Hin wär ich viel-
    leicht noch gekommen, aber zurück ??

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Blümchen. Die Farbe tut gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Patricia,

    Deine Tulpen sehen toll aus ~ die zarte Gardine im Hintergrund unterstreicht noch ihre Schönheit.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Tulpen - die sind für mich auch immer das zeichen, dass es bald Frühling wird.

    AntwortenLöschen
  6. Hach, bei den Tulpen denke ich gleich an Hochzeit - obwohl sie, glaube ich, nicht gerade dafür stehen... Aber wunderschön in Rot und Weiss ♥ Ein tolles Bild :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...