Donnerstag, 6. September 2012

Keas im Allwetterzoo Münster!


Ich muss gestehen, ich bin ein Papageien-Fan.
Besonders angetan haben es mir die Keas.

Keas gehören zu den bedrohten Vogelarten und leben im Gebirge der Südinsel von Neuseeland oberhalb der Baumgrenze. Sie können gut fliegen, sind aber ebenso geschickt am Erdboden. Ihr Schnabel ist nicht so stark gekrümmt, wie bei anderen Papageienarten, sie sind dämmerungsaktiv und sehr gesellig.

Im Februar 2012 gab es Nachwuchs im Zoo.
Inzwischen sind die Jungtiere bereits genauso groß, wie ihre Eltern.


Aber sie lassen sich immer noch füttern.


Man kann sie gut von den Eltern unterscheiden.
Die Unterschnäbel und die Nasenhaut sind gelb und sie haben auch gelbe Augenringe.


Es macht einfach Freude diesen Tieren zuzusehen!


Der Besuch im Allwetterzoo Münster war am 29.07.12
So langsam arbeite ich meine Fotos ab. ;-)

Viele Grüße von Patricia







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...